Wie sieht die Zahnfee aus?

Erinnerst du dich noch an deinen ersten Wackelzahn? Die Aufgregung, die damit verbunden ist? Der Besuch der Zahnfee steht unmittelbar bevor, das ist ein ganz besonderer Moment. Ein Moment, der maßgeblich davon beeinflusst wird, wie die Eltern diesen Moment mitgestalten. Wie bereitet man sein Kind auf den Besuch der Zahnfee vor? Was erzählt man dem Kind darüber? Wie sieht die zahnte aus? Wie beschreibt man die Zahnfee am besten?

In diesem Artikel liefern wir dir viele Ideen wie die Zahnfee aussehen könnte. Zusätzlich kannst du auch gemeinsam mit deinem Kind Bücher über die Zahnfee lesen. So bekommt dein Kind eine freundliche Vorstellung von der Zahnfee.

All das hat große Auswirkungen darauf, ob ihr Kind der Zahnfee mit Freude oder eher ängstlich entgegensieht. Doch ihrem Kind Mut zu machen und ein freundliches Bild der Zahnfee zu vermitteln ist nicht schwer. Schließlich gibt es ja meist auch ein kleines Geschenk von der Zahnfee mit.

Was macht die Zahnfee aus den Zähnen

Wie sieht die Zahnfee aus? – Einige Ideen und Vorschläge

Die wichtigste Frage für die Kleinen ist vermutlich die nach dem Aussehen der Zahnfee. Auf jeden Fall ist die Zahnfee ein kleines zartes Wesen mit Flügeln, damit sie Nachts ungesehen ins Schlafzimmer der Kinder fliegen kann. Sie trägt vermutlich ein luftiges Kleid aus grüner oder gelber Seide, vielleicht ist sie aber auch in kleine Blütenblätter gekleidet? Sicherlich funkelt ihr Kleid auf magische Art und Weiße, da es mit lauter kleinen Diamanten verziert ist. Die Zahnfee hat langes blondes Haar, wie eine echte Prinzessin, und natürlich trägt sie auch ein kleines goldenes Krönchen auf dem Kopf. Eine andere Möglichkeit wäre, dass sie einen wunderschönen geflochtenen Blätterkranz auf dem Haupt trägt, dazu passen würde natürlich auch ihr Kleid aus Blütenblättern.

Trägt die Zahnfee Schuhe?

Manche Zahnfee ist Barfuß, da sie ja ohnehin fliegt und den Boden nicht berühren muss. Eine andere Zahnfee trägt aber vielleicht elegante Stiefel, wie sie zu einer starken, tapferen Fee passen, oder aber sie trägt zarte Sandalen mit feinen Riemchen, so leicht als hätte sie gar nichts an den Füßen.

Wie sieht die Zahnfee aus?

Wie transportiert die Zahnfee die Milchzähne?

Besonders wichtig für die Zahnfee ist natürlich ihre Aufbewahrungsmöglichkeit für die Milchzähne der Kinder. Schließlich müssen diese mit der nötigen Sorgfalt behandelt werden. Das ist besonders wichtig, da die Zahnfee für die Kinder ja eine vertrauenerweckende Person sein soll, die auch ein Gefühl der Sicherheit vermittelt.

Eventuell hat die Zahnfee einen Beutel, in den sie die Zähne sammelt, bis sie wieder in ihre Feenwelt zurückkehrt. Oder sie hat eine spezielle Box, in der für jeden Zahn ein eigenes Fach vorgesehen ist? Womöglich ist die Zahnfee aber auch moderner und kommt mit ihrem Zahnfee Automobil, in dem sie alle Zähne schnell und sicher transportieren kann? Es könnte aber auch sein, dass die Zahnfee ganz königlich in einer Kutsche anreist, in der sie Zähne der Kinder verstaut.

Was macht die Zahnfee aus den Zähnen

Die Zahnfee – Ein wunderschönes und mystisches Wesen

In jedem Fall ist die Zahnfee ein wunderschönes und mystisches Wesen. Sie darf in Erzählungen auch gerne mit übernatürlichen Eigenschaften geschildert werden, schließlich ist es gerade das, was den Zauber der Zahnfee ausmacht. Egal ob ihr Flügel golden sind, sie ein Einhorn als Begleiter bei sich hat, oder ein funkelnder Schweif aus Glitzer hinter ihr in der Luft zurück bleibt, für jedes Kind wird die Zahnfee ihr besonderes, magisches Aussehen haben.

Hier findest du eine kostenlose Malvorlage von der Zahnfee als Inspiration.

Wie sieht duie Zahnfee aus?

 

Gefällt dir was du liest? Dann teile diesen Beitrag!